Auschuss der Ortsstelle Völs am Schlern © Tobias Paur

Am Abend des 17.11.2021 wurde in der Aula der Grundschule Völs am Schlern die Vollversammlung der AVS Ortstelle Völs am Schlern durchgeführt.

Im vergangenen Jahr konnte keine Vollversammlung abgehalten werden, deshalb wurden in diesem Jahr die Neuwahlen der Ortstelle nachgeholt. Das langjährige Vorstandsmitglied Paul Mitterstieler hat sich dazu entschlossen sich nicht mehr der Wahl zu stellen. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für seine zehnjährige wertvolle Mitarbeit im Ausschuss. Alle weiteren Ausschussmitglieder, sowie die neugewonnene Brigitte Mair wurden von der Vollversammlung einstimmig gewählt. Demnach bilden die folgenden Personen den neuen Vorstand der AVS Ortsstelle Völs am Schlern: Karin Aichner, Brigitte Mair, Margareth Plunger, Ulrich Federer, Robert Rottensteiner, Patrick Runggaldier, Günther Seeber, Andreas Villgrattner. Die Vollversammlung bildete Gelegenheit die Tätigkeit der vergangen zwei Jahre Revue passieren zu lassen. Im Besonderen die Senioren der Sektion Schlern konnten auf zwei reichhaltige, facettenreiche Jahre zurückblicken. Dabei gilt ein besonderer Dank den Tourenleitern, die allen Teilnehmern schöne Touren geboten haben und alle wieder Heil nach Hause gebracht haben. An dieser Stelle auch herzlichen Dank an Richard Mahlknecht, der die Touren vielfach begleitet hat und mit seiner Präsentation den Anwesenden einen guten Eindruck zu den durchgeführten Touren gegeben hat. Ulrich Federer gab einen Rückblick zu den zahlreichen Hüttenlagern der Jugend AVS Sektion. Brigitte Mair stellte die Tätigkeit des Kinderkletterns vor. Robert Rottensteiner erläuterte die durchgeführten Schneeschuhwanderungen.

Die Vollversammlung des AVS gibt zudem den Rahmen den Wegepaten zu danken, die in zahlreichen unentgeltlichen Arbeitsstunden die Wanderwege unterhalb des Naturparkes in Stand halten.

Die Grußworte der Gemeinde Völs am Schlern überbrachte die Gemeindereferentin Katja Gruber in deren Zuständigkeit der AVS fällt und die dessen Wichtigkeit unterstrich.

Hubert Mayrl, Vorsitzender der AVS Schlern überbrachte nicht nur Grußworte, sondern stellte auch die neu eingeweihte Luis-Von-Metz Hütte im Spiegelwald vor. Die Hütte bietet Platz für 16 Personen und ist in Saltria unweit des Hotel Tirler gelegen. Buchungen können über luisvonmetzhuette@gmail.com oder telefonisch beim Hüttenwart Hubert Mayrl unter 3487609693 erfolgen. Weitere Informationen zur Hütte unter: https://schlern.alpenverein.it

Der neu gewählte Ausschuss der AVS Ortsstelle Völs am Schlern bedankte sich für das ausgesprochene Vertrauen und wird auch im kommenden Jahr versuchen ein abwechslungsreiches Programm zu bieten. Besonderen Dank gilt allen Gönnern, allen Voran, der Gemeinde Völs und der Raiffeisenkasse Schlern Rosengarten.

Abschluss bildete die Verlosung der Sachpreise, sowie die Verteilung einer kleinen Wegzehrung, da auf die traditionelle Marende in diesem Jahr verzichtet wurde.

 

 

Allseits Berg Heil von der AVS Ortstelle Völs am Schlern

Vollversamlung © Tobias Paur